> 
 > 

Aufbauseminar "Geprüfter Datenschutzbeauftragter"

Beschreibung

Sie erhalten eine Datenschutzausbildung mit Fachkundezertifikat gemäß § 4f Abs. 2 S. 1 BDSG.

Zielgruppen

  • Zukünftige oder bereits bestellte betriebliche, behördliche und externe Datenschutzbeauftragte.
  • Datenschutzverantwortliche Führungskräfte und Mitarbeiter aus Wirtschaft, Verwaltung und Non-Profit-Organisationen.

Vorkenntnisse

Zulassungsvoraussetzung ist die vorherige Teilnahme am Grundlagenseminar zum Datenschutzbeauftragten.

Inhalte

  • 1. Tag: Vertiefung Datenschutzrecht - Beschäftigtendatenschutz
    • Allgemeines zum Beschäftigtendatenschutz
    • Beschäftigtendatenschutz - der § 32 BDSG / § 26 BDSG-neu
    • Andere gesetzliche Regelungen zum Beschäftigtendatenschutz
    • Beschäftigtendatenschutz und Arbeitnehmerüberwachung
    • Videoüberwachung als praktisches Beispiel
    • Betriebsrat und Datenschutz
  • 2. Tag: Vertiefung Datenschutzrecht - Kundendatenschutz
    • Zulässigkeit der Verarbeitung von Interessenten- und Kundendaten
    • Verwendung von Kundendaten zur Vertragsabwicklung
    • Personenbezogene Daten in Marketing, Werbung, Adresshandel
    • Pflege der Kundenbeziehung, Customer Relationship Management
    • Bonitätsprüfungen, Meldungen an Auskunfteien, Inkasso
    • Pflicht zur Löschung bzw. Sperrung
  • 3. Tag: Vertiefung Datensicherheit/IT-Sicherheit - Datenschutzkontrolle und Sicherheitschecks
    • Typische Datenschutz- und IT-Sicherheitsmängel
    • Sichtung und Bewertung der Dokumentation der Datenverarbeitung
    • Praxisbezogene Durchführung der Kontrolle
    • Aufbereitung der Ergebnisse und datenschutzrechtliche Bewertung
    • Begleitung der Mängelbeseitigung
    • Fallbeispiele, Musterchecklisten
  • Prüfung: Datenschutz-Folgenabschätzung zu einer konkreten Anwendung / einem konkreten System des Unternehmens bzw. der Organisation des Teilnehmers als Projektarbeit

Zertifikat

Fachkundezertifikat der Knowledge Foundation @ Reutlingen University als Fachkundenachweis gemäß § 4f Abs. 2 S. 1 BDSG / Art. 37 Abs. 5 DS-GVO

Dozent

Das Seminar findet in Kooperation mit dem ifdas-Institut für Datenschutz, Stuttgart statt. Dozenten sind:

  • Rechtsanwalt Ulf Neumann, LL.M.
  • Dipl. Wirtschafts- und Arbeitsjurist (HWP) Jochen Brandt
  • Aron Mildemann


Seminarkonditionen

  • Die 3 Seminartage bestehen aus 8 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten. Das Seminar beinhaltet Verpflegung während der Seminardurchführung sowie ein tägliches Mittagessen.
  • Mindestteilnehmerzahl: 3
  • Das Seminar kann bis 14 Tage vor Beginn wegen zu geringer Teilnehmerzahl abgesagt werden.

* Da das IAI für Seminare nicht mehrwertsteuerpflichtig ist, sind alle angegebenen Preise die eigentlichen Verkaufspreise. Die Umsatzsteuer kann bei Seminaren nicht extra ausgewiesen werden!




Diese Seite verwendet Cookies. Falls Sie damit nicht einverstanden sind, schließen Sie bitte dieses Fenster und entfernen Sie vorhandene Cookies aus Ihrem Browser-Cache. Weitere Informationen...
OK